Home      Bücherhütte Wadern, An der Kirche 3, 66687 Wadern      Die Bücherhütte auf Facebook
Telefon 06871-921150, Fax 06871-921151
info@buecherhuette-wadern.de

Herzlich willkommen bei der Bücherhütte, Ihrer Buchhandlung im Hochwald.

Auf diesen Seiten können Sie in aller Ruhe nach Büchern stöbern, sie bestellen und dann bei uns abholen. Hier erfahren Sie, wo Sie uns finden, und wer wir sind.

Wir bieten Ihnen alles rund ums Buch. In unserem Geschäft finden Sie immer eine spannende Auswahl, von Krimis und Reiseführern über Koch- und Sachbücher zu Romanen und Kinderbüchern. Kommen Sie doch mal rein, wir freuen uns auf Ihren Besuch. Geöffnet haben wir Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr, sowie Samstag von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Liebe Freundinnen und Freunde der Bücherhütte!

Wir planen ja schon wieder viel — hier die Termine, die schon für den Rest des Jahres 2017 feststehen:

  • Dienstag, 12. September: Die „Kinolustige Lesung”, das ist unser Beitrag zur Waderner Buchwoche 2017: Ralf Kramp, Uwe Voehl und Sascha Gutzeit werden die Lichtspiele rocken! Ralf Kramp war schon zweimal hier bei uns in Wadern und ist eine Sensation, was wird das erst werden, wenn er noch einen Autor und einen Entertainer zur Verstärkung dabeihat! Severin Scholzen, der älteste Eifeler, will eigentlich seinen einhundertsechsten Geburtstag begehen, aber das Freudengeläut der Dorfkirche klingt plötzlich wie das Totenglöcklein, denn am Glockenseil hängt eine Leiche. Mit Ralf Kramp und Uwe Voehl kommen zwei der drei Autoren dieser schrägen Krimikomödie nach Wadern und unterhalten das Publikum mit einer szenischen Lesung, bei der garantiert kein Auge trockenbleibt. Dafür sorgt auch Entertainer Sascha Gutzeit, der den munteren Krimiklamauk mörderisch-musikalisch begleitet. Ein brüllend komisches Krimifest! Karten nur bei uns: Eintritt 10€, Lichtspiele Wadern, ohne Catering, aber Getränke und Schnäkes gibt es an der Kinokasse.


  • Samstag, 16. September: Der „Kinolarische” Lese-Abend, das zweite Highlight der Waderner Buchwoche 2017: Reinhold Joppich und Mario Di Leo lesen und spielen „Amore, Amore” in den Lichtspielen! Das geniale Ambiente unseres Kinos mit leckerem Fingerfood und perfekter Unterhaltung.
  • Donnerstag, 9. November, 19 Uhr: Klaus Brabänder liest aus seinem aktuellen, spannenden Saarland-Krimi „Mitgift” im Rahmen der Woche der Unabhängigen Buchhandlungen WUB.
  • Dienstag, 21. November, 19 Uhr: Gemeinsam mit der Stadtbibliothek Wadern laden wir ein — zum bundesweiten Vorlesetag kommt ein Hochkaräter der Fantasy nach Wadern in die Bibliothek: Markus Heitz!

Harry-Potter-Abend

Eine schöne Idee einer „Quer-Leserin”: Mit Schülerinnen einen Harry-Potter-Abend bei uns zu verbringen!

Die Idee zu diesem Abend hatte eine liebe Kundin und nette Lehrerin des HWG. Sie bemerkte bei einigen Schülerinnen das dringende Bedürfnis des „Drüberredenwollens”. Wie klasse ist das denn, einen ganzen Abend nur Harry Potter, Hermine, Ron, Snape, Dumbledore und wer sonst noch alles. Und klasse war es dann auch. Es wurden Lieblingsstellen vorgelesen, drüber geredet, diskutiert und auch viel gelacht.


Und nicht fehlen durfte das passende Essen. Übrigens: Equipment haben wir uns damals noch selbst gebastelt, heutzutage bestellen die kids das im Internet...













Tag des Buches 2017

Am 23. April war der Welttag des Buches, und wie immer haben wir viele Klassenbesuche bei uns im Laden. Fast 500 „Ich schenk dir eine Geschichte” hatten wir bestellt, und schwupps, sind sie weg!

Direkt nach dem Tag des Buches, am 24. April, las Karen-Susan Fessel in unseren schönen Lichtspielen vor vollem Haus, denn wir hatten für ihre Lesung sechs Grundschulklassen eingeladen, die ganz schön gespannt auf die bekannte Autorin aus Berlin waren. Für Karen-Susans Lesung im Rahmen der „Lesereise zum Tag des Buchs” hatten wir uns vor Wochen beworben und hatten sie gewonnen! Ein herzliches Dankeschön für diese tolle Aktion an den Stifter der Lesereise, den Kosmos-Verlag!

Karen-Susan Fessel las nicht nur aus ihrem neuesten Kinderbuch „Frieda Fricke unmöglich!” und aus „Drei ??? kids Katzen-Alarm”. Sie erzählte auch viel vom Leben als Schriftstellerin und wie sie dazu kam zu schreiben. Von Anfang waren alle fasziniert, auch davon, dass sie wirklich genau wie aus dem Leben schreibt. Und mit viel Humor und Spannung liest. Die Bilder vermitteln einige Eindrücke davon — und wenn Sie auf eines der Bilder klicken, können Sie es in groß sehen.

Zwischendurch bezog sie ihr Publikum immer wieder ein und zog damit alle Schülerinnen über eine Stunde in den Bann von Geschriebenem und Erzähltem. Zum Abschluß gab es für alle eine Autogrammkarte mit einer persönlichen Widmung von der Autorin. Und von uns natürlich das Welttagsbüchlein „Ich schenk dir eine Geschichte 2017: Das geheimnsivolle Spukhaus”. Fazit: Sehr gelungene Aktion. Danke, Karen-Susan!

Und das schrieb uns die Autorin am nächsten Tag: „Es war wirklich nett bei dir und mit euch, eine schöne Lesung, die ich in bester Erinnerung behalten werde.” Super — das werden wir auch!! :)







Auch frisch in Leipzig kennengelernt: Isabella Archan. Am 25. April las sie bei uns, stellte ihren Krimi „Anton zaubert wieder” vor. Und da sie außer Autorin auch Schauspielerin ist, wurde es eine überwältigende Schauspiel-Lesung.

Isabella ist ein Energiebündel und einfach umwerfend, sie liest nicht nur, sie rezitiert, sie spielt, sie singt, wunderbar!! 2 packende Lesungsteile aus dem spannenden neuen Kölner Willa-Krimi „Anton zaubert wieder”, davor und danach zwei überraschend verschiedene, toll gespielte Perspektiven der gleichen humorvoll-dramatischen-„Stellen Sie sich vor”-Szene, am Schluss nicht nur eine, sondern gleich zwei Zugaben (das sei selten, meinte Isabella Archan — wir glauben das mal höchst bereitwillig!! Aber es stimmt ja auch, unser Waderner Publikum ist einfach eins der allerbesten!).

Die Österreicherin und Wahl-Kölnerin, zum ersten Mal in Wadern, harmonierte wirklich prächtig mit ihrem Publikum, das den vollen Einsatz von Isabella mit lang anhaltendem Applaus honorierte. Und mit vielen begeisterten Stimmen während des Signierens und beim Abschied. Letzterer natürlich erst nach dem Genuss von — standesgemäß — Kölsch und Halvem Hahn :) Sehr gelungene Lesung!! Und wie gut die Stimmung war, sieht man an den Bildern.

Und an den Reaktionen am nächsten Tag... Isabella schrieb: „...es war ein super tolles Publikum und großartig von der Bücherhütte Wadern organisiert. Kölsch und Halve Hahn — Köln und Wadern wurden eins. Danke sagt auch die 'Mitzi'.... ” Klaus Brabänder, der im November bei uns lesen wird, war ebenfalls dabei und schrieb uns: „Eine großartige Veranstaltung! Vielen Dank an Isabella und das Team um Bea — das habt ihr toll gemacht. Auch wenn es für mich ein weiter Weg ist, immer wieder gerne!” Und eine liebe Kundin: „Toll war es! Danke für den unterhaltsam kölschen Abend! Freu mich darauf die Bücher zu lesen.”

„Un-glaub-lich!” — schon wieder ein Preis!

Unsere ganz besonderen Highlights gehen weiter: Im BuchMarkt, DEM Ideenmagazin des Deutschen Buchhandels sind wir im April-Heft zweimal (!!!) drin, als Gewinner des BuchMarkt-AWARD in Silber bei der festlichen Verleihung der Preise auf der Leipziger Buchmesse und, genau aus diesem Anlass, als Interviewte bei der 11-Bücher-Frage.


© Uwe Frauendorf

Als Buchhandlung unter „lauter” Verlagsvertretern und Presse- und Werbungs-Spezialisten nicht nur einen Trostpreis sondern tatsächlich eine Auszeichnung in Silber zu gewinnen, das ist sowas von toll!!! Wir sind sehr, sehr stolz!!

Eine liebe Kollegin hat uns geschrieben „Also, da fehlen mir ja fast die Worte! Herzlichen Glückwunsch zur Silbermedaille” und eine andere bestätigt: „Ganz große Klasse! Ist nämlich richtig selten, dass eine Buchhandlung diesen Preis bekommt. Meist sind es die Verlage, also die, die eine Marketingabteilung haben und auch ein Budget für solche Aktionen.” Lob aus so berufenem Munde, das ist wunderbar, so tolle Kolleginnen loben wir uns! :)

Geburtstags-Kiste

Diese Idee kommt vor allem bei Kindern gut an! Denn bei uns im Laden könnt Ihr Euch und können Sie sich eine persönliche Geburtstags-Kiste zusammenstellen! Weil doch jedes Jahr alle einem die gleiche Frage vorm Geburtstag stellen: „Was wünschst du dir?” Ganz einfache Lösung: Sie kommen zu uns, wir helfen beim Aussuchen, wenn Sie möchten, dann packen wir zusammen Ihre Geburtstagskiste und zum Schluß müssen Sie nur noch Ihren Freunden Bescheid sagen. Gute Idee? Wir kriegen jedenfalls guter Rückmeldungen darauf :). Ist doch echt was, wenn man genau die Bücher geschenkt kriegt, die man sich wirklich wünscht. :)

Rückblick

  • Am 9. April 2017 gab's hier in der City die Kunstroute Wadern, und bei uns war — wunderbar — wieder Karin Eberhardt!
  • Am 20. März veranstalteten wir eine unglaublich gut besuchte Deutsch-Arabische Lesung mit Ari Tur aus dem „König der vier Weltgegenden”. Hier können Sie mehr lesen und sehen...
  • Am 1. Februar fand — große Ehre! — bei uns die Verleihung des Leseförderungs-Gütesiegels „NETZWERK MEHR LESEN – Anerkannter Lesepartner 2016/17” statt. Das ist eine Auszeichnung des Ministeriums für Bildung und Kultur sowie des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für in der Leseförderung besonders engagierte Buchhandlungen. Worum es geht und wie es war, können Sie hier lesen.
  • Wir haben ein Buch veröffentlicht und darauf sind wir unglaublich stolz: „Jetzt schlägt's 20 - Geschichten zur Geschichte der Bücherhütte”! Diese Anthologie haben wir rechtzeitig für unser 20-Jahre-Bücherhütten-Jubiläum am 6. Januar 2017 fertiggestellt, und hier können Sie mehr über Buch und Fest lesen!
  • Heidelberg ist eine Reise wert... zum Beispiel zum Deutschen Buchhandlungspreis 2016. Denn im Heidelberger Theater fand die festliche Verleihung des Deutschen Buchhandlungspreises statt. Und wir waren dabei!
  • Im November las Alfons Klein zum ersten Mal bei uns und präsentierte seinen besonderen, klugen Blick auf den Alltag — Es is jo nur, dass ma devon schwätzt.
  • Im September arrangierten wir die Waderner Buchwoche 2016 — und unser Programm konnte sich wirklich sehen lassen: Als Literaturverfilmung „Ein Mann namens Ove”, dazu Lesungen, das Lese-Buch-Café, die Laternen-Wanderung, die Lese-Nacht für Kids mit Bibliotheksübernachtung, der Weltkindertag und natürlich der mittlerweile überregional bekannte Bücherflohmarkt. Dazu zum ersten Mal ein Schreibworkshop für Kinder — das alles und mehr finden Sie hier!
  • Vor den Ferien haben wir Lesetüten für die neuen Erstklässler der Grundschulen Nunkirchen-Bardenbach, Lockweiler und Wadrill-Steinberg in Auftrag gegeben — und es war ein voller Erfolg!
  • Am 10. Mai las Karin Jacobs, Leiterin der Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentren, aus ihrem Buch „Halt finden, wenn alles zu entgleiten droht”. Hier gibt es mehr zu dieser bewegenden Lesung.
  • Im April hatten wir wieder „Action” bei uns in der Bücherhütte: Dreizehn vierte und fünfte Klassen von 6 verschiedenen Schulen hatten sich zur „Ich schenk dir eine Geschichte” Aktion angemeldet, und wir empfingen um den Welttag des Buches herum wieder täglich Klassen — sehen Sie selbst!


  • ... und noch was Tolles: Es gab einen sehr schönen Artikel über uns im Buchmarkt, dem „Ideenmagazin für den deutschen Buchhandel” – der ist sooo schön und macht uns total stolz! :)
  • Kaum waren die Premieren mit Frank Meyer gefeiert und „unser” Autor endlich Richtung Leipziger Buchmesse unterwegs, schon stand bei uns die Kunstroute Wadern an.
  • Fünftes Buch, fünfte Premiere in der Bücherhütte. Der schönen Tradition folgend, stellte Frank Meyer auch seinen neuesten Roman „Hammelzauber” zuerst in der Bücherhütte vor (vor den Lesungen auf der Leipziger Buchmesse).
  • Seit Januar 2013 sind wir Mitglied bei BUY LOCAL. Hier können Sie mehr dazu lesen.
  • Bei uns können Sie den Waderner Taler einlösen.
  • Wir sind Vorverkausstelle für Ticket Regional und Pro Ticket mit vielen Konzertkarten für die Region Saarland, Rheinland-Pfalz und Luxemburg und auch mal überregional — fragen Sie uns einfach!
  • Dem aufmerksamen Auge wird er nicht entgangen sein — der „Gefällt mir” Knopf in der Titelzeile. Wir haben nun auch eine Facebookseite, auf der wir noch engeren Kontakt zu Ihnen halten!
  • Hier finden Sie unsere gesammelten Leseempfehlungen... viel Spaß!
  • Hier finden Sie Texte und Bilder zu einigen unserer bisherigen Veranstaltungen und Informationen zu kommenden.

Aktuelle Tipps

Gast-Tipps, von Myriam, Margret und Tina — mit ganz herzlichem Dank an euch Test-Leserinnen!!

Tim Krohn: Herr Brechbühl sucht eine Katze. Der erste Band von Tim Krohns Romanprojekt „Menschliche Regungen”. Er schreibt darin aus den verschiedenen Perspektiven der Bewohner eines Züricher... (mehr lesen)
Gil Ribeiro: Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi. Gewagte Hauptfigur. Ein Autist ermittelt. Der Fall: der Kampf um die... (mehr lesen)
Yann Sola: Gefährliche Ernte. Ein Südfrankreich-Krimi. Die Hauptfigur der Geschichte muss man mögen. Perez, ein Lebemann, ein Schmuggler. Er... (mehr lesen)
Alexander Oetker: Retour. Ein Aquitaine-Krimi. Ein neuer Kommissar. Ein Team, das sich während der Ermittlungen zusammenfindet und eine schöne... (mehr lesen)
Annie Darling: Der kleine Laden der einsamen Herzen. Posy Morland hatte viel Pech in ihrem Leben, doch als sie eine kleine Buchhandlung in London erbt, scheint sich das Blatt endlich zu wenden. Wäre da nicht Sebastian, der... (mehr lesen)

Zwei Gast-Tipps von Tina, dankeschön!

Jennifer L. Armentrout: Morgen lieb ich dich für immer. Mallory und Rider waren in ihrer Kindheit zusammen in einer Pflegefamilie untergebracht, wurden aber getrennt. Nach vier Jahren begegnen sie sich an der Highschool wieder und das Band zwischen ihnen ist... (mehr lesen)
Anne Freytag: Den Mund voll ungesagter Dinge. Sophie ist 17, steht kurz vor dem Abitur und ist wenig begeistert, dass sie mit ihrem Vater von Hamburg nach München umziehen muss, weil er sich dort in eine Frau mit... (mehr lesen)

Eine Gast-Rezension von Bettina - danke!

Stefan Aust: Hitlers erster Feind. Der Kampf des Konrad Heiden. Das Buch über Konrad Heiden, er lebte auch im Saarland in Saarbrücken und er war Hitlers erster Feind. Er hat als Journalist gearbeitet und ist... (mehr lesen)

Und gleich noch eine Gast-Rezension von Anna - auch Dir danke!

Mona Kasten: Trust Again. Eine wunderschöne Geschichte über eine junge Erwachsene, die versucht, mit... (mehr lesen)
Martin Suter: Der Elefant. Auf den ersten Blick ein sehr phantastischer Suter — Fantasy? Auf den zweiten Blick ein erschreckend... (mehr lesen)
Alexandra Fröhlich: Gestorben wird immer. Ein wunderbarer Roman aus der Lebensgeschichte einer Steinmetz- und Bestatter-Familie... (mehr lesen)

Hier ist unser 250-ster Tipp :-)!

Matt Haig: Ein Junge namens Weihnacht. DER Weihnachtstipp für alle, jung wie alt, die schon immer wissen wollten, wie der Weihnachtsmann als... (mehr lesen)
Nele Pollatschek: Das Unglück anderer Leute. Sehr, sehr lesbares Debüt von Nele Pollatschek: Eine saukomische und rabenschwarze, etwas andere Art von Familiengeschichte... (mehr lesen)
Hannah Rothschild: Die Launenhaftigkeit der Liebe. Vom Cover dieses Buches kann man ein wenig in die Irre geführt werden, aber keine Sorge, der Roman ist viel... (mehr lesen)

Wieder mal eine Gast-Rezension, mit herzlichem Dank an Christina!

Tim Parks: Worüber wir sprechen, wenn wir über Bücher sprechen. Eine Essaysammlung, die Fragen rund um das Lesen und Schreiben differenziert und amüsant unter die Lupe nimmt — von einem Autor, der... (mehr lesen)
Ulla Scheler: Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen. Hanna und Ben sind wie Feuer und Wasser, sind aber trotzdem oder gerade deswegen seit über 10 Jahren... (mehr lesen)
Kerry Fisher: Die Liebe, das Glück und ein Todesfall. Nach dem (titelgebenden) Todesfall und durch das zugehörige Testament kommen die beiden Kids der Putzfrau Maia auf eine... (mehr lesen)
Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte. Lydia ist tot. Das Ende steht am Anfang. Eine begeisternde...(mehr lesen)
Das Sagenbuch der walisischen Kelten. Die vier Zweige des Mabinogi. Urlaub in Wales. Spannend. So wie das Buch, das ich dort gelesen habe. Das hat gepasst. Altes...(mehr lesen)
Urlaubslesebuch. Geschichten fuer die Ferien – viele Autoren sind versammelt, z.B. T.C. Boyle, Siegfried Lenz oder Alice Munro. Es macht Spaß diese kleinen...(mehr lesen)
Viola Shipman: Für immer in deinem Herzen. Lolly lebt am Lost Land Lake und bekam von ihrer Mutter ein Bettelarmband geschenkt, welches zu ihrem Talisman und zu einem Symbol für ihre Verbindung zur Familie wurde. Doch ihre Tochter Arden...(mehr lesen)
Isabel Bogdan: Der Pfau. ...Mit dem Lesen begonnen sonntags nachmittags auf der Couch, in-einem-Rutsch-fertig-gelesen, Unterbrechungen nur nach...(mehr lesen)
Emanuel Bergmann: Der Trick. Emanuel Bergmann, gebürtiger Saarbrücker, lebt seit Jahren u.a. in Los Angeles und erzählt hier eine geniale Geschichte. Dieser Erstling ist...(mehr lesen)
Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit. Drei Geschwister werden frühzeitig zu Waisen, jede/r von ihnen überwindet dieses Trauma auf seine eigene Weise, doch bis dahin...(mehr lesen)

Hier eine Gast-Rezension — mit herzlichem Dank an Alexandra!

Eve Chase: Black Rabbit Hall. Ein wunderbares Buch, das einen in die Geschichte der Familie buchstäblich hineinzieht. Atmosphärisch, schöne Bildsprache. Man riecht...(mehr lesen)