Home      Bücherhütte Wadern, An der Kirche 3, 66687 Wadern      Die Bücherhütte auf Facebook
Telefon 06871-921150, Fax 06871-921151
info@buecherhuette-wadern.de

Herzlich willkommen bei der Bücherhütte, Ihrer Buchhandlung im Hochwald.

Auf diesen Seiten können Sie in aller Ruhe nach Büchern stöbern, sie bestellen und dann bei uns abholen. Hier erfahren Sie, wo Sie uns finden, und wer wir sind.

Wir bieten Ihnen alles rund ums Buch. In unserem Geschäft finden Sie immer eine spannende Auswahl, von Krimis und Reiseführern über Koch- und Sachbücher zu Romanen und Kinderbüchern. Kommen Sie doch mal rein, wir freuen uns auf Ihren Besuch. Geöffnet haben wir Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr, sowie Samstag von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Liebe Freundinnen und Freunde der Bücherhütte!


Das war sie, die Waderner Buchwoche 2016 — und unser Programm konnte sich wirklich sehen lassen: Als Literaturverfilmung „Ein Mann namens Ove”, dazu Lesungen, das Lese-Buch-Café, die Laternen-Wanderung, die Lese-Nacht für Kids mit Bibliotheksübernachtung, der Weltkindertag und natürlich der mittlerweile überregional bekannte Bücherflohmarkt. Dazu zum ersten Mal ein Schreibworkshop für Kinder. Und passend dazu in diesem Jahr auch die Ausschreibung des neuen Schreibwettbewerbs. Für Einreichungen ist übrigens noch Zeit bis 1. März 2017!


Unsere persönlichen Highlights waren Ralf Kramp und die kulinarische Lesung mit Frederik Jötten.

Am Dienstag, 13. September war Ralf Kramp bei uns in der Bücherhütte zu Gast, in bester Laune, mit vielen spritzigen Kommentaren, spontanen Randbemerkungen und tollen Kurzgeschichten! Er war vor Jahren in der Buchwoche schon einmal bei der Kulinarischen Lesenacht (damals zusammen mit Jacques Berndorf). Und es hat sich gelohnt, ihn wieder einzuladen; es macht so viel Spaß, ihn live zu erleben, ihm zuzuhören, zuzuschauen, ihn alleine mit verteilten Rollen lesen zu sehen und hören und er hatte eine ungeheuere Freude mit seinem Publikum hier.

Er war begeistert von Wadern, lobte die Zuhörer, die von der ersten Minute an „mitgingen”. Alle, die da waren, waren ihrerseits ausnahmslos begeistert, herzhaftes Lachen, Gekicher, Prusten, nichtendenwollende Lachanfälle und ebensolcher Applaus, dann absolute Stille und Spannung — alles war dabei. Was für ein toller Abend, danke, Ralf, danke an unser tolles Publikum, das ich nicht genug loben kann, weil es total begeisterungsfähig ist! Es ist wirklich nicht selbstverständlich, was für eine tolle Atmosphäre wir jedem Autor hier bieten können!


Und am Samstag, 17. September, ging dann unsere „Kulinarischen Lesung” in der Eventlocation ausverkauft über die Bühne: Frederik Jötten gab in seiner alten Heimat tiefe und meist sehr amüsante Einblicke in seine Befindlichkeiten. Neben viel Selbstironie liefert er immer wieder fundierte medizinische Hintergründe von Experten.


So war's einerseits sehr unterhaltsam, andererseits überraschend informativ — genau wie seine beiden Bücher „Viel Rücken wenig Rat” und „Vertragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker?”, die beide auch eine Balance zwischen sehr detaillierter Sachinformationen und viel Humor halten. An beidem ließ Frederik sein Waderner Publikum teilhaben, zwischendurch sang er eigene Songs zur Gitarre, so war's kurzweilig. Und ebenso gelungen wurde es aus kulinarischer Sicht, die hundertundzwanzig Gäste ließen sich das servierte Fingerfood-Menu schmecken und verlebten einen gelungenen Abend im schönen Ambiente der Eventlocation bei unserer 13. Waderner Buchwoche!

...und nun heißt es wie jedes Jahr: Gut war die WaBu, nun ist sie vorbei, auf zur Vorbereitung der nächsten...


Aktion „Eine bunte Lesetüte für jeden Schulanfänger”

Vor den Ferien wurden sie von den Älteren bemalt, in den Ferien haben wir sie im Schaufenster und im Laden dekoriert, schön bunt und vielfältig. Und dann haben wir sie (manche wir alleine, manche gemeinsam mit den kleinen Künstlern, die sie gestaltet haben) in der ersten Schulwoche verschenkt. An wen? Natürlich an die neuen Erstklässler der Grundschulen Nunkirchen-Bardenbach, Lockweiler und Wadrill-Steinberg!

In der Lese-Tüte fanden die Kinder ein Erstlesebuch als Geschenk, dazu Lesezeichen, einen Stundenplan und einen Begleitbrief für die Eltern. Letzterer zur Betonung der Wichtigkeit von Leseförderung: Lest euren Kindern vor, lasst sie selbst vorlesen, redet mit ihnen darüber, taucht mit ihnen in fremde Welten ein und fördert damit ihre Phantasie!




Die Lese-Tüten kamen schon mal prima bei den Kids an, bleibt zu hoffen, dass es auch zuhause mit der Leseförderung weitergeht. Die Lesetüten-Aktion wurde von allen Schulleitern einhellig begrüßt und alle freuen sich auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Ein paar Bilder der Übergabe hier — wenn Sie auf ein Bild klicken, wird es grösser — und auch bei Facebook. Vielleicht entdeckt der eine oder die andere sich ja? :-)

Deutscher Buchhandlungspreis 2016

Und dann haben wir noch einen tollen Erfolg zu vermelden: Wir hatten uns beworben für den „Deutschen Buchhandlungspreis 2016” das ist eine Ausschreibung, die Kulturstaatsministerin Monika Grütters letztes Jahr ins Leben gerufen hat. Und gerade wurden in Berlin die Nominierungen zum zweiten Deutschen Buchhandlungspreis bekannt gegeben. Unter den 118 Buchhandlungen von der Jury für den Preis nominierten Buchhandlungen sind wir, die Bücherhütte in Wadern! Jubel!!! Wie schön ist das denn?! Der offizielle Wortlaut der Nominierung: „Mit dem Deutschen Buchhandlungspreis werden kleinere, inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland ausgezeichnet, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment und/oder ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen bzw. sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung für Kinder und Jugendliche engagieren.” Nun geht's am 5. Oktober nach Heidelberg zur Preisverleihung :)) Super!

Geburtstags-Kiste

Diese Idee kommt vor allem bei Kindern gut an! Denn bei uns im Laden könnt Ihr Euch und können Sie sich eine persönliche Geburtstags-Kiste zusammenstellen! Weil doch jedes Jahr alle einem die gleiche Frage vorm Geburtstag stellen: „Was wünschst du dir?” Ganz einfache Lösung: Sie kommen zu uns, wir helfen beim Aussuchen, wenn Sie möchten, dann packen wir zusammen Ihre Geburtstagskiste und zum Schluß müssen Sie nur noch Ihren Freunden Bescheid sagen. Gute Idee? Wir kriegen jedenfalls guter Rückmeldungen darauf :). Ist doch echt was, wenn man genau die Bücher geschenkt kriegt, die man sich wirklich wünscht. :)

Rückblick

  • Am 10. Mai las Karin Jacobs, Leiterin der Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentren, aus ihrem Buch „Halt finden, wenn alles zu entgleiten droht”. Hier gibt es mehr zu dieser bewegenden Lesung.
  • Im April hatten wir wieder „Action” bei uns in der Bücherhütte: Dreizehn vierte und fünfte Klassen von 6 verschiedenen Schulen hatten sich zur „Ich schenk dir eine Geschichte” Aktion angemeldet, und wir empfingen um den Welttag des Buches herum wieder täglich Klassen — sehen Sie selbst!
  • ... und noch was Tolles: Es gab einen sehr schönen Artikel über uns im Buchmarkt, dem „Ideenmagazin für den deutschen Buchhandel” – der ist sooo schön und macht uns total stolz! :)
  • Kaum waren die Premieren mit Frank Meyer gefeiert und „unser” Autor endlich Richtung Leipziger Buchmesse unterwegs, schon stand bei uns die Kunstroute Wadern an.
  • Fünftes Buch, fünfte Premiere in der Bücherhütte. Der schönen Tradition folgend, stellte Frank Meyer auch seinen neuesten Roman „Hammelzauber” zuerst in der Bücherhütte vor (vor den Lesungen auf der Leipziger Buchmesse).
  • Am 25. November 2015 waren wir in den Lichtspielen im Einsatz: SR3-Aushängeschild Michael Friemel las in der Reihe „Literaturfestival im Saarschleifenland” und hier gibt es ein paar Bilder und mehr.
  • Lisa Huth, Karin Mayer und Karin Klee lasen bei der Premiere der SR3-Geburtstagskrimis „Der Letzte bläst die Kerzen aus” vor einer gefüllten Bücherhütte, sehen Sie selbst!
  • Im Oktober 2015 wurde es bei uns keltisch mit Kelten-Kenner Dr. Manfred Peter und seinem Buch „Hochwald-Keltenland”.
  • In 2015 arrangierten wir die bereits zwölfte Waderner Buchwoche – wir hoffen, sie hat Ihnen so viel Spaß gemacht wie uns! Wir hatten viele liebe Gäste: auf unsere Idee hin Martin Bettinger, auf die der Stadtbibliothek Stefan Gemmel, auf die der Bücherei Eselsohr Andrea Reitmeyer, auf die des Kulturamtes Carsten Sebastian Henn. Drumherum gab es wie immer noch ein bisschen mehr... und hier gibt es mehr dazu zu lesen und sehen.
  • Zusammen mit 11 anderen saarländischen Buchhandlungen wurde uns für 2014/2015 wieder das Gütesiegel „Netzwerk Mehr Lesen – Anerkannter Lesepartner” verliehen. Hier gibt es ein bisschen Text und Bilder :-).
  • Wir haben unser Angebot erweitert! Zusätzlich zu Ticket Regional sind wir nun auch an Pro Ticket als Vorverkaufsstelle angeschlossen. Also verkaufen wir jetzt noch mehr Konzertkarten für die Region Saarland, Rheinland-Pfalz und Luxemburg, z.B. auch für die Musikfestspiele Saar und das Neunkircher Musical-Projekt; zusammen haben diese beiden Portale ganz schön viel im Programm - Fragen Sie uns einfach!
  • Seit Januar 2013 sind wir Mitglied bei BUY LOCAL. Hier können Sie mehr dazu lesen.
  • Dem aufmerksamen Auge wird er nicht entgangen sein — der „Gefällt mir” Knopf in der Titelzeile. Wir haben nun auch eine Facebookseite, auf der wir noch engeren Kontakt zu Ihnen halten!
  • Hier finden Sie unsere gesammelten Leseempfehlungen... viel Spaß!
  • Hier finden Sie Texte und Bilder zu einigen unserer bisherigen Veranstaltungen und Informationen zu kommenden.

Aktuelle Tipps

Wieder mal eine Gast-Rezension, mit herzlichem Dank an Christina!

Tim Parks: Worüber wir sprechen, wenn wir über Bücher sprechen. Eine Essaysammlung, die Fragen rund um das Lesen und Schreiben differenziert und amüsant unter die Lupe nimmt — von einem Autor, der... (mehr lesen)
Ulla Scheler: Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen. Hanna und Ben sind wie Feuer und Wasser, sind aber trotzdem oder gerade deswegen seit über 10 Jahren... (mehr lesen)
Kerry Fisher: Die Liebe, das Glück und ein Todesfall. Nach dem (titelgebenden) Todesfall und durch das zugehörige Testament kommen die beiden Kids der Putzfrau Maia auf eine... (mehr lesen)
Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte. Lydia ist tot. Das Ende steht am Anfang. Eine begeisternde...(mehr lesen)
Das Sagenbuch der walisischen Kelten. Die vier Zweige des Mabinogi. Urlaub in Wales. Spannend. So wie das Buch, das ich dort gelesen habe. Das hat gepasst. Altes...(mehr lesen)
Urlaubslesebuch. Geschichten fuer die Ferien – viele Autoren sind versammelt, z.B. T.C. Boyle, Siegfried Lenz oder Alice Munro. Es macht Spaß diese kleinen...(mehr lesen)
Viola Shipman: Für immer in deinem Herzen. Lolly lebt am Lost Land Lake und bekam von ihrer Mutter ein Bettelarmband geschenkt, welches zu ihrem Talisman und zu einem Symbol für ihre Verbindung zur Familie wurde. Doch ihre Tochter Arden...(mehr lesen)
Isabel Bogdan: Der Pfau. ...Mit dem Lesen begonnen sonntags nachmittags auf der Couch, in-einem-Rutsch-fertig-gelesen, Unterbrechungen nur nach...(mehr lesen)
Emanuel Bergmann: Der Trick. Emanuel Bergmann, gebürtiger Saarbrücker, lebt seit Jahren u.a. in Los Angeles und erzählt hier eine geniale Geschichte. Dieser Erstling ist...(mehr lesen)
Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit. Drei Geschwister werden frühzeitig zu Waisen, jede/r von ihnen überwindet dieses Trauma auf seine eigene Weise, doch bis dahin...(mehr lesen)

Hier eine Gast-Rezension — mit herzlichem Dank an Alexandra!

Eve Chase: Black Rabbit Hall. Ein wunderbares Buch, das einen in die Geschichte der Familie buchstäblich hineinzieht. Atmosphärisch, schöne Bildsprache. Man riecht...(mehr lesen)
Jenny Downham: Die Ungehörigkeit des Glücks. Caroline muss ihre Mutter Mary, zu der sie schon Jahre keinen Kontakt mehr hatte bei sich aufnehmen. Das angespannte Verhältnis der beiden belastet die ganze Familie. Doch Katie... (mehr lesen)
Geoff Rodkey: Tapper Twins- Ziemlich beste Feinde. Leni und Ben sind Zwillinge aus New York. Die beiden hatten einen kleinen Streit, der schnell in einen regelrechten Krieg ausartet. Leni möchte die Chronik für die Nachwelt festhalten und auch Ben... (mehr lesen)
Kristina Ohlsson: Papierjunge. Ein genial erzählter Thriller der es durch die kurzen Kapitel versteht, die Spannung zu halten. Starke, zum Teil sehr eigensinnige Charaktere die ihre Ziele verfolgen machen die Geschichte zu... (mehr lesen)
Anne Freytag: Mein bester letzter Sommer. Wie der Titel bereits vermuten lässt, geht es um Sonnenstrahlen im Gesicht kostbare Eindrücke und unvergessliche Erinnerungen die die 17jährige Tessa in ihrem letzten Sommer mit ihrem ersten Freund Oskar in Italien sammeln will. Mehr Zeit bleibt ihr... (mehr lesen)
Frank P. Meyer: Hammelzauber. Erschien pünktlich zur Premierenlesung am 8. März 2016 in der Bücherhütte Wadern (und zur Leipziger Buchmesse)! In diesem neuen Roman von Frank P. Meyer geschehen in der ersten Kirmesnacht in Primstal zwölf sonderbare... (mehr lesen)